Dank der Erfolge der Lärmbekämpfung der letzten Jahrzehnte ist der Anteil der durch Gewerbe- und Industrielärm belästigten Bevölkerung im Vergleich zum Verkehrslärm relativ gering. Das individuelle Störpotential kann jedoch erheblich sein, insbesondere, wenn es sich um Mehrschichtarbeit handelt.

 

Die "Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm" dient dem Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche sowie der Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen durch Geräusche. Bei der  Einhaltung oder Unterschreitung der Immissionsrichtwerte der TA Lärm kann in der Regel davon ausgegangen werden, dass schädliche Umwelteinwirkungen durch Geräusche im Sinne von §3 BImSchG nicht vorliegen.

 

Die folgenden Aufgabenstellungen werden durch uns erbracht:

 

ECO Akustik * An der Sülze 1 * 39179 Barleben * +49 (0) 39203 60 229 * +49 (0) 39203 60 894 * mail@eco-akustik.de